Titelverteidiger Italien nimmt den Mund bei der WM in Südafrika schon wieder voll. "Nach den Leistungen von Spanien, Frankreich, England und auch Deutschland können wir erneut Weltmeister werden", sagte Stürmer Vincenzo Iaquinta.

Dabei hatte die Squadra Azzurra zum Auftakt beim 1:1 gegen Paraguay selbst nicht überzeugt. Zudem wird Iaquinta selbst im zweiten Spiel in Nelspruit gegen Neuseeland zunächst nur auf der Bank sitzen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel