Die FIFA ist mit der bisherigen Resonanz der weltweiten Public-Viewing-Veranstaltungen im Rahmen der Fußball-WM in Südafrika sehr zufrieden.

Allein im Gastgeberland Südafrika hätten sich am Freitag zu den Spielen der Gruppe C und D rund 900.000 Menschen vor den Großleinwänden versammelt. Auch weltweit sei das Interesse groß. Für die Städte Berlin, Rom, Paris, Rio de Janeiro, Mexiko-Stadt und Sydney zählte der Weltverband bei den Fan-Festen rund 600.000 Zuschauer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel