Zehn Australier haben zwar Ghanas "Black Stars" gestoppt, aber der deutschen Nationalmannschaft für das Gruppenfinale nicht die erhoffte Schützenhilfe geleistet. Nach dem 1:1 (1:1) zwischen den deutschen Gegnern in Rustenburg muss die DFB-Auswahl Ghana am Mittwoch in Johannesburg schlagen, um sicher das WM-Achtelfinale zu erreichen.

Australiens Brett Holman brachte die Aussies mit einem Abstauber in der 11. Minute mit 1:0 in Führung. Ein von Asamoah Gyan verwandelter Handelfmeter sorgte in der 25. Minute für den Ausgleich der Black Stars. Der australische Star Harry Kewell hatte zuvor einen Schuss von Jonathan Mensah auf der Torlinie mit dem Arm gestoppt und die Rote Karte gesehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel