Die Polizei hat in den Niederlanden nach dem WM-Spiel gegen Japan (1:0) insgesamt 44 Personen festgenommen.

In Hoogeveen musste die mobile Einsatzpolizei gegen rund 100 Rowdys einschreiten. Sie warfen mit Flaschen und Feuerwerkskörpern. Wegen Sachbeschädigung und Widerstand gegen die Staatsgewalt nahm die Polizei 38 Personen fest. In Den Haag wurden sechs Randalierer verhaftet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel