Jobgarantie für Spaniens Nationaltrainer Vicente Del Bosque: Der Fußballlehrer wird die Seleccion auch nach einem möglichen Vorrunden-Aus bei der WM in Südafrika betreuen. Das bestätigte Verbandspräsident Angel Villar Mar. "Was auch passiert: Del Bosque wird als Trainer weitermachen", sagte der Funktionär.

Die "Rote Furie" steht nach dem 0:1 zum Auftakt gegen die Schweiz vor ihrem zweiten Vorrundenspiel gegen Honduras in Johannesburg enorm unter Druck. Für Villar Mar wäre das erste Vorrunden-Aus Spaniens seit zwölf Jahren jedoch "kein Desaster".

Del Bosque hat beim Europameister noch einen bis zur EM 2012 in Polen und der Ukraine gültigen Vertrag. Unter seiner Leitung hat Spanien von 27 Länderspielen 25 gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel