Uruguays Nationaltrainer Oscar Tabarez will eine unveränderte Startelf in das WM-Gruppen-Finale gegen Mexiko am Dienstag (16.00 Uhr) schicken.

"Die Mannschaft ist die gleiche wie gegen Südafrika", sagte der Trainer. Angeführt wird das Team von Diego Forlan, ber beim 3:0 gegen den Gastgeber zwei Treffer erzielt hatte.

Gleichzeitig wies Tabarez jede Spekulation um eine Absprache mit Mexiko weit von sich. "Das kann ich absolut ausschließen", sagte der 53-Jährige. Beiden Teams reicht ein Unentschieden zum Einzug ins Achtelfinale, der Ausgang der Begegnung zwischen Frankreich und Südafrika wäre in diesem Fall bedeutungslos.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel