Mit mächtig viel Glück hat sich Südkorea in Südafrika mit einem 2:2 ge-gen Nigeria für die Runde der letzten 16 Teams qualifiziert.

In Hälfte zwei war das Spiel von echter Dramatik geprägt. Weil Griechenland in der Parallelpartie verlor, hätte den Afrikanern ein Sieg gegen die Asiaten gereicht. Doch die "Super Eagles" gingen fahrlässig mit ihren Torchancen um und scheitern ebenso wie Südafrika und Kamerun in der Vorrunde.

Südkorea trifft im Achtelfinale nun auf das Team aus Uruguay.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel