Argentinien hat sich ein mühevolles 2:0 gegen Griechenland erarbeitet.

Die "Gauchos" taten sich gegen die Mauertaktik von Otto Rehhagel sehr schwer. Agüero hatte in der 32. Minute die beste Chance in der ersten Hälfte.

Auch nach der Pause bot sich ein unverändertes Bild. Die Hellenen hatten gefühlte neun Verteidiger auf dem Feld und hofften auf einen Fehler der Südamerikaner.

Demichelis erlöste nach einer Standardsituation schließlich die Maradona-Elf und schickte Griechenland nach Hause.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel