Mit Stolz und Anerkennung hat die südafrikanische Presse trotz des Ausscheidens den 2:1 Sieg des Gastgebers gegen Frankreich kommentiert. "Was für ein großartiger Abgang!", titelte "The Times".

"Bafana ist vielleicht ausgeschieden, aber ihr 2:1-Sieg gegen Frankreich macht uns stolz", schrieb das Blatt weiter. Der Business Day lobte "die Tapferen", die "mit Herz gespielt haben." Der Sowetan bezeichnete die Spieler als "Helden".

Bei einigen Zeitungen klang jedoch auch die Enttäuschung über das frühe Aus mit. "Der Berg war zu hoch", schrieb der Star und sprach von einem "bitter-süßen Ende.

Südafrika ist der erste Gastgeber, der in der Vorrunde scheitert. "Raus aber stolz", titelte der "Citizen". Darunter druckte die Tageszeitung ein großes Foto von zwei traurigen Fans. Der Sowetan zeigte eine Frau, die sich die Tränen aus dem Gesicht wischte. Die Schlagzeile dazu lautete: "Trauriges auf Wiedersehen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel