Das dritte WM-Vorrundenspiel der deutschen Nationalmannschaft hat der "ARD" eine Traumquote beschert.

Das 1:0 gegen Ghana am Mittwochabend verfolgten 29,19 Millionen Fans. Dies entsprach einem Marktanteil von 79,7 Prozent. Die Zuschauerzahlen bei den zahlreichen Public-Viewing-Veranstaltungen sind in diesen Werten nicht erfasst.

Damit erzielte das Erste die bislang höchste Zuschauerquote bei den WM-Spielen in Südafrika.

Das 0:1 gegen Serbien am frühen Freitagnachmittag fand beim "ZDF" 22,01 Millionen Zuschauer, das Auftaktspiel der deutschen Elf gegen Australien im Zweiten lockte 27,91 Millionen Fans vor die Bildschirme.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel