Nach dem frühen Ausscheiden der "Bafana Bafana" will WM-Gastgeber Südafrika seine ungebrochene Begeisterung für das Turnier beweisen. Am 3. Juli soll es im Johannesburger Township Soweto zum sogenannten "Eine-Million-Flaggen-Marsch" kommen, bei dem die Fans Fahnen der WM-Teilnehmer schwenken und sich geschlossen in Richtung des Elkah Stadions bewegen. Dort wird Popstar K'naan den WM-Song "Wavin Flag" singen.

"Lasst uns zusammenkommen und gemeinsam mit der Welt feiern. Die WM ist etwas, was man so nur einmal im Leben genießen kann", sagte der populäre südafrikanische Musiker Arthur Mafokate und betonte, dass die Aktion im Erfolgsfall in anderen Teilen des Landes wiederholt werden solle.

Von den sechs in das Turnier gestarteten Mannschaften aus Afrika schaffte es bisher nur Ghana ins Achtelfinale. Während Nigeria, Kamerun, Algerien und Südafrika das Vorrunden-Aus erlitten, hofft die Elfenbeinküste weiter auf ein Ticket für die Runde der letzten 16. Das Team um Superstar Didier Drogba trifft am Freitag auf Nordkorea.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel