Mit martialischen Worten hat die Tageszeitung "Volksblad" die WM-Stadt Bloemfontein auf das Achtelfinale zwischen den alten Rivalen Deutschland und England einstimmt.

"Polizei ist bereit für den dritten Weltkrieg", überschrieb das Blatt seinen Artikel über die Sicherheitsvorkehrungen vor dem Spiel am Sonntag.

"Ein dritter Weltkrieg findet am Sonntag im Free-State-Stadion statt, und die Polizei ist auch vorbereitet auf Randalierer, die außerhalb des Stadions Krieg machen wollen", heißt es weiter. Dann wird auf die Ausschreitungen bei der WM 2006 in Stuttgart und beim Länderspiel am 19. November 2008 in Berlin verwiesen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel