Rekord-Weltmeister Brasilien muss im Achtelfinale der WM gegen Chile am Montag in Johannesburg möglicherweise auf Felipe Melo und Julio Baptista verzichten. Der für Juventus Turin spielende Mittelfeldspieler Melo laboriert an einer Verletzung im linken Sprunggelenk.

Dies erklärte der brasilianische Mannschaftsarzt Jose Luis Runco nach dem torlosen Unentschieden im letzten Vorrundenspiel am Freitag in Durban gegen Portugal. Baptista, der den gesperrten Kaka ersetzte, hat Schmerzen im linken Knie und wird wohl nicht spielen.

Angreifer Robinho, der von Trainer Dunga gegen Portugal aufgrund leichter muskulärer Probleme geschont wurde, meldete sich für das Achtelfinale hingegen fit: "Am Montag kann ich eingesetzt werden."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel