Jerome Valcke, Generalsekretär des Weltverbandes FIFA, hat Südafrika als Musterbeispiel eines WM-Gastgebers bezeichnet.

Der Franzose ging bei der Pressekonferenz am Samstag zur Halbzeit des ersten Turniers auf dem Schwarzen Kontinent sogar so weit, die Kap-Republik als Ersatz-Ausrichter für gefährdete Turniere ins Gespräch zu bringen: Südafrika sei jederzeit in der Lage, "Plan B" der FIFA zu sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel