Der Weltverband FIFA hat trotz der Kritik an Schiedsrichtern, leeren Plätzen in den Stadien und mäßiger Organisation ein positives Zwischenfazit der WM gezogen.

Das Turnier sei bislang fantastisch. Wäre man am Tag des Endspiels auf dem Level von heute, wäre das eine perfekte WM, sagte Generalsekretär Jerome Valcke am Samstag, einen Tag nach Abschluss der Vorrunde mit 48 Spielen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel