Der brasilianische Nationaltorhüter Julio Cesar zieht für das WM-Achtelfinale gegen Chile am Montag im Ellis Park von Johannesburg einen Brustschutz in Erwägung.

Der Champions-League-Sieger von Inter Mailand hatte sich beim 0:0 der Selecao am Freitag gegen Portugal nach einem Zusammenprall mit Raul Mereiles behandeln lassen müssen und würde den Schutz als "psychologische Hilfe" einsetzen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel