Die Unterschrift des neuen französischen Fußball-Nationaltrainers Laurent Blanc unter einen Zweijahresvertrag, über die das französische Fachblatt "L'Equipe" berichtet hatte, ist von Frankreichs Verband FFF noch nicht bestätigt worden.

Bereits vor der Weltmeisterschaft in Südafrika hatte sich der Verband grundsätzlich mit Blanc auf eine Zusammenarbeit nach der WM geeinigt.

Allerdings wurde der Kontrakt bislang nicht schriftlich fixiert. Der Ex-Nationalspieler tritt die Nachfolge von Raymond Domenech an, der mit der Equipe Tricolore unter skandalösen Umständen bei der WM am Kap in der Vorrunde gescheitert war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel