Argentinien hat die Achtelfinal-Hürde Mexiko mit 3:1 bewältigt und bekommt es nun mit der deutschen Mannschaft zu tun.

Wie schon beim DFB-Spiel sorgte auch hier eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters für Aufregung: Dem 1:0 ging eine klare Abseitsstellung von Tevez voraus. Die mexikanischen Proteste halfen nichts und nach einem schweren Patzer von Osorio legte Higuain das zweite Tor nach.

Mit einem strammen Schuss ins Kreuzeck machte Tevez das Weiterkommen für abgezockte "Gauchos" perfekt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel