Miroslav Klose hat durch das 1:0 im WM-Achtelfinale gegen England (4:1) sein 50. Länderspieltor für die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes erzielt, außerdem war er zum zwölften Mal bei einer Weltmeisterschaft erfolgreich. Der WM-Torschützenkönig von 2006 bestritt sein 99. Länderspiel.

Der Kölner Lukas Podolski erhöhte sein Nationalmannschaftstrefferkonto durch seinen Torerfolg gegen die Three Lions in der 32. Minute auf 40. Der Ex-Münchner absolvierte gegen das Fußball-Mutterland sein 77. Länderspiel. Podolski rangiert nur noch zwei Treffer hinter dem bei der WM verletzt fehlenden Kapitän Michael Ballack (42 Tore in 98 Länderspielen).

Bayern-Star Klose macht in der ewigen Torjägerliste Jagd auf den zweitplatzierten ehemaligen DDR-Auswahlspieler Joachim Streich, der 55 Tore in 102 Begegnungen für die DDR zu Buche stehen hat.

Spitzenreiter ist weiterhin Gerd Müller mit 68 Toren in 62 Länderspielen vor Streich (55 in 102) und Klose (50 in 99), der damit der erfolgreichste aktuelle Nationalspieler ist.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel