Die spanische Nationalmannschaft kann in ihrem WM-Achtelfinale am Dienstag in Kapstadt gegen Portugal doch auf Xabi Alonso zurückgreifen.

Der Mittelfeldspieler von Real Madrid hat seine Verletzung im Sprunggelenk auskuriert. Die Blessur hatte er im letzten Vorrundenspiel gegen Chile (2:1) erlitten.

"Er hat gut trainiert, ich denke, dass er spielen kann", sagte Trainer Vicente Del Bosque am Montagabend.

Sicher nicht spielen kann gegen die Portugiesen Raul Albiol. Der Verteidiger hatte sich im Training am rechten Knöchel verletzt. Er war aber nicht für die Startelf vorgesehen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel