Der stellvertretende südafrikanische Polizeiminister Fikile Mbalula ist offenbar Opfer eines Raubüberfalls geworden.

Der Mann, der maßgeblich für die Sicherheit während der WM am Kap verantwortlich ist, hatte ungebetenen Besuch in seinem Haus in Pretoria. Die Diebe stahlen unter anderem einen wertvollen LCD-Fernseher. Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Wochenende. Dies berichtet die Tageszeitung "The Star".

Ein Sprecher des Ministers bestätigte dem Blatt den Vorfall, gab allerdings keine weiteren Details bekannt. Mbalula gilt als Hardliner, der mit großer Strenge gegen Kriminelle in Südafrika vorgeht.

Nach Angaben der Zeitung könnte es sich um einen gezielten Raub gehandelt haben, wobei ein Insider den Dieben einen Tipp gegeben haben könnte. Südafrika hat nach wie vor eine der höchsten Kriminalitätsraten weltweit, durchschnittlich werden pro Tag 50 Menschen ermordet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel