Brasilien muss in seinem Viertelfinale gegen die Niederlande unter Umständen auf Elano verzichten. Der Mittelfeldspieler hatte im zweiten Vorrundenspiel gegen die Elfenbeinküste (3:1) eine Knöchelverletzung erlitten und musste am Dienstag das Training wegen erneuter Schmerzen abbrechen.

Am Sonntag hatte Elano das Mannschaftstraining wieder aufgenommen, und der Teamarzt Jose Luis Runco hatte sich optimistisch für einen Einsatz im Viertelfinale gezeigt.

Für Nationaltrainer Dunga würde ein Ausfall von Elano die Personalsorgen im Mittelfeld weiter verschärfen. Ramires ist nach seiner zweiten Gelben Karte gesperrt, Felipe Melo laboriert an einer Knöchelverletzung. Unwahrscheinlich ist der Einsatz des am Knie verletzten Angreifers Julio Baptista.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel