Brasiliens Fußball-Legende Mario Zagallo kennt sich mit WM-Duellen gegen die Niederlande aus. Der 78-Jährige traf als Trainer 1974 und 1998 sowie als Technischer Koordinator der Selecao 1994 auf das Oranje-Team und warnt deshalb vor dem Viertelfinal-Klassiker am Freitag: "Holland hat immer gezeigt, dass es ein schwerer Gegner für uns ist."

Die schlechteste Erinnerung hat der "alte Wolf" dabei an die WM 1974, als die Elftal um "König Johan" Cruyff mit einem 2:0 in der 2. Finalrunde die brasilianischen Hoffnungen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung zerstörte. Anschließend setzte sich Brasilien jedoch im Viertelfinale der WM 1994 (3:2) und vier Jahre später im Halbfinale (1:1, 4:2 i.E.) jeweils knapp durch.

Für Zagallo, selber Weltmeister als Spieler 1958 und 1962 sowie als Trainer 1970, müssen die Mannen von Dunga vor allem auf den Münchner Arjen Robben aufpassen. Für den Trainerfuchs ist Brasilien dennoch Favorit. "Wenn es für uns schon schwierig ist, zu gewinnen, bin ich mir sicher, dass es für sie noch viel schwieriger sein wird", so Zagallo.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel