Teammanager Fabio Capello soll seinen Vertrag bei der englischen Nationalmannschaft trotz der peinlichen Auftritte bei der WM in Südafrika offenbar doch erfüllen.

"Capello ist der richtige Mann für diesen Job. Er hat nur ein einziges Spiel verloren. Und er hat noch einen Vertrag bis 2012. Mehr gibt es derzeit nicht zu sagen", sagte Phil Gartside, Vorstand im englischen Verband FA und gemeinsam mit dem Vorsitzenden Dave Richards zudem verantwortlich für den für die "Three Lions" zuständigen "Club of England."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel