Die Nationalmannschaft bangt weiter um einen Einsatz von Rafael van der Vaart im WM-Viertelfinale gegen Brasilien. Der Mittelfeldspieler, der im Achtelfinale gegen die Slowakei (2:1) nicht zum Einsatz gekommen war, laboriert an einer Zerrung in der linken Wade.

Am Mittwoch konnte der ehemalige Hamburger deshalb nur ein separates Trainingsprogramm absolvieren. Auch Ryan Babel nahm nicht am Mannschaftstraining teil.

Derweil ließ Nationaltrainer Bert van Marwijk seine übrigen Spieler zum Strafstoßtraining antreten. Im letzten WM-Duell der beiden Nationen im Halbfinale 1998 in Frankreich war Oranje der Selecao im Elfmeterschießen unterlegen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel