Der niederländische Konsul in Rio de Janeiro, Paul Comenencia, ist bei den Siegesfeiern nach dem 2:1-Erfolg von "Oranje" gegen Brasilien von einem Feuerwerkskörper leicht verletzt worden.

Augenzeugenberichten zufolge soll das Geschoss aus einem benachbarten Gebäude Richtung des Hotels Golden Tulip am Leme-Strand abgefeuert worden sei, wo der Diplomat mit etwa 50 Personen die Partie verfolgt hatte.

Nach ersten Information erlitt Comenencia Splitterverletzungen an der linken Hand. Auch ein Brasilianer zog sich eine Wunde am Bein zu.

Die herbeigerufene Polizei machte sich auf die Suche nach einer Gruppe von Jungen im Brasilien-Trikot, die kurz zuvor in der Nähe des Tatorts gesichtet worden waren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel