Bondscoach Bert van Marwijk hat nach dem Sieg über Rekordweltmeister Brasilien von ausgelassener Party-Stimmung nichts wissen wollen und war in Gedanken schon beim Halbfinal-Gegner Uruguay.

"Das nächste Spiel ist ein ganz gefährliches. Die Spieler von Uruguay sind große Kämpfer und Überlebenskünstler", sagte der ehemalige Coach vom Bundesligisten Borussia Dortmund am Samstag in Johannesburg.

Der Erfolg im Viertelfinale erfüllte zwar auch den nüchternen van Marwijk mit Stolz, doch die WM-Mission des Trainers soll gegen die wilden "Urus" noch längst nicht zu Ende sein.

"Natürlich ist das im Moment ein tolles Gefühl. Aber ich spreche ja schon seit zwei Jahren davon. Sicher ist es schön, wenn man die Brasilianer im Viertelfinal schlägt, aber es kommt immer noch ein nächster Gegner - und der heißt Uruguay. Wir wollen den WM-Titel gewinnen, also müssen wir hochkonzentriert bleiben", sagte van Marwijk.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel