Luis Suarez wurde nach seiner Roten Karte wegen der neuen "Hand Gottes" im Viertelfinale gegen Ghana nur für ein Spiel gesperrt. Dies gab die FIFA bekannt.

Der Stürmer steht den "Urus" im Finale oder Spiel um Platz drei damit wieder zur Verfügung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel