Spanien hat sich mit viel Mühe 1:0 gegen Paraguay durchgesetzt und steht zum ersten Mal in einem WM-Halbfinale. Gegner am Mittwoch (20.30 Uhr) ist Deutschland.

In der ersten Hälfte passierte bis auf ein Abseitstor von Valdez nicht viel. Nach dem Seitenwechsel überschlugen sich die Ereignisse.

Cardozo und Xabi Alonso scheiterten jeweils per Elfer am Keeper. Alonso hatte zuvor schon verwandelt, doch der Schiri ließ wiederholen.

Beim Nachschuss von Fabregas gab der Referee einen weiteren Strafstoß nicht. Kurz vor Schluss erlöste Villa die insgesamt enttäuschenden Iberer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel