Der frühere Bundesliga-Coach Erik Gerets ist neuer marokkanischer Nationaltrainer.

Dies gab der Verband am Montag auf seiner Homepage bekannt. Zuletzt war der Vize-Europameister von 1980 bei Al-Hilal in Saudi-Arabien tätig. Gerets hatte in Deutschland den 1. FC Kaiserslautern und den VfL Wolfsburg betreut.

Gerets tritt in Marokko die Nachfolge des im Vorjahr entlassenen Franzosen Roger Lemerre, Coach der französischen Europameistermannschaft von 2000, an.

Unter der Regie des belgischen Ex-Nationalspielers sollen die "Atlas-Löwen" die Qualifikation zur WM-Endrunde 2014 in Brasilien schaffen, nachdem Marokko den Sprung zum bevorstehenden WM-Turnier in Südafrika verpasst hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel