Für Bundesliga-Schiedsrichter Wolfgang Stark ist die WM 2010 vorzeitig beendet:

Trotz seiner drei guten Auftritte wurde der 40 Jahre alte Referee aus Ergolding für die abschließenden vier WM-Spiele nicht mehr berücksichtigt und kann somit nicht länger von einem Einsatz im Finale träumen.

Stark und seine Assistenten Jan-Hendrik Salver (Stuttgart) und Mike Pickel (Mendig) zählen wohl auch wegen des Halbfinal-Einzugs der deutschen Nationalmannschaft nicht zu den zehn Gespannen, die für das Spiel um Platz drei oder das Endspiel infrage kommen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel