Kameruns Nationaltrainer Otto Pfister hat mit seinem Team die vermeintlich schwerste Gruppe in der letzten Qualifikationsphase zur WM 2010 in Südafrika erwischt.

Bei der Auslosung erhielt der Olympiasieger von Sydney in der Gruppe A den viermaligen Afrika-Cup-Sieger Marokko sowie Gabun und das 2006 für die WM in Deutschland qualifizierte Togo, einst auch Trainer-Station von Pfister, zugeteilt.

AD

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel