Ein Argentinier ist nach der Niederlage der Nationalmannschaft gegen Deutschland am vergangenen Samstag in Kapstadt ums Leben gekommen.

Der 57-Jährige war offenbar in eine Auseindersetzung zwischen Hooligans verwickelt und am Sonntagmorgen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Die argentinische Botschaft in Südafrika gab einen Herzinfarkt als Todesursache an.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel