Die Nationalmannschaft Uruguays kann sich bei ihrer Rückkehr von der WM auf einen gebührenden Empfang einstellen.

Die Südamerikaner, die zum ersten Mal nach 40 Jahren wieder das Halbfinale erreicht hatten und dort an den Niederlanden (2:3) gescheitert waren, werden nach einer Parade durch die Straßen der Hauptstadt Montevideo von Staatspräsident Jose Mujica und Teilen seines Kabinetts empfangen.

Das teilte der für Sport und Tourismus zuständige Minister Hector Lescano mit. Am Samstag steht für Diego Forlan und Co. aber zunächst noch das "kleine Finale" um Platz drei an.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel