Der japanische WM-Teilnehmer Keisuke Honda ist neuer Botschafter der Kandidatur seines Heimatlandes um die Ausrichtung der Weltmeisterschaft 2022.

Dies gab das japanische Bewerbungskomitee am Samstag bekannt. Der 24-Jährige steht beim russischen Spitzenklub ZSKA Moskau unter Vertrag.

Bei der WM-Endrunde in Südafrika erzielte er zwei Treffer für die Auswahl Nippons.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel