Dem siegreichen Endspielteilnehmer der WM winkt der Sprung auf Platz eins in der Weltrangliste des Weltverbandes FIFA.

Spanien, derzeit auf Platz zwei hinter Brasilien, würde mit einem Titelgewinn in jedem Fall auf Rang eins rücken. Sogar nach einer Niederlage im Elfmeterschießen bliebe den Iberern der schwache Trost des ersten Platzes im Ranking.

Gewinnen dagegen die viertplatzierten Niederländer in der regulären Spielzeit oder nach Verlängerung, würde Oranje zum ersten Mal in der Geschichte die Top-Position in der Weltrangliste einnehmen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel