Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso hofft auf den ersten WM-Titel der spanischen Fußballer.

"Das ist eine große Chance für unser Land", sagte der Renault-Pilot vor dem britischen Grand Prix am Sonntag in Silverstone (14 Uhr) zum WM-Finale zwischen Europameister Spanien und den Niederlanden in Johannesburg.

"Wir standen zum ersten Mal in einem WM-Halbfinale und dann zum ersten Mal in einem Finale. Diese Chance sollten wir nutzen, um nicht wieder 40, 50 Jahre auf so eine Gelegenheit zu warten", sagte der Ferrari-Pilot, der den EM-Triumph der Iberer vor zwei Jahren gegen Deutschland live im Stadion in Wien erlebt hatte und danach sogar bei der Mannschaft in der Kabine war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel