China plant eine Bewerbung zur Ausrichtung der Weltmeisterschaft 2026. Das berichteten mehrere lokale Medien am Freitag. Demnach werde der chinesische Fußball-Verband (CFA) einen entsprechenden Antrag beim chinesischen Sportministerium stellen.

"Es gab viele Diskussionen, ob China eine WM austragen sollte. Nach dem Turnier in Südafrika muss ich zugeben, China hat keinen Grund, keine WM auszutragen. Jetzt ist es an der Zeit", sagte CFA-Chef Wei Di.

In Südafrika habe er gesehen, wie eine WM ein Land vereinen und den Fußball voranbringen könne, sagte Wei Di. China belegt derzeit in der Weltrangliste nur den 78. Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel