Lothar Matthäus hält Michael Ballack für ein Auslaufmodell. Der deutsche Rekordnationalspieler riet Ballack im Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" öffentlich, sein Kapitänsamt aufzugeben und seine Karriere in der Nationalmannschaft zu beenden. Zudem legte er Bundestrainer Joachim Löw nahe, Ballack nicht mehr zu berufen.

"Die WM hat gezeigt, dass die deutsche Mannschaft Michael Ballack nicht mehr braucht. Jetzt muss der Trainer eine Entscheidung finden", sagte Matthäus der FAZ: `Nach dieser WM hat sich in der Hierarchie einiges verschoben. Ballack war ein guter Kapitän und hat viel für den deutschen Fußball geleistet."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel