Lothar Matthäus hat offenbar eine Absage erhalten, nun soll Klaus Toppmöller Nationaltrainer von Kamerun werden.

"Wir hatten ein sehr positives Gespräch. Ich hatte den Eindruck, dass die Kameruner begeistert waren von meinem Konzept", sagte Toppmöller dem "kicker". Am Mittwoch hatte der ehemalige Nationalspieler mit Kameruns Verbands-Präsidenten Iya Mohammed in Paris verhandelt.

Matthäus war nach dem Vorrunden-Aus der Kameruner und dem Rücktritt von Trainer Paul Le Guen als Favorit auf den Posten gehandelt worden. Anfang der Woche soll der deutsche Rekord-Nationalspieler allerdings eine Absage erhalten haben. Am 11. August bestreitet Kamerun in Polen sein nächstes Länderspiel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel