Nach fünf Tagen haben südafrikanische Arbeiter ihren Streik beim Bau des Stadions für die WM in Kapstadt beendet.

Grund für den Arbeitsausstand waren Auseinandersetzungen über Bonuszahlungen. "Wir werden die Zeit wieder aufholen und rechtzeitig am 14. Dezember 2009 fertig sein", erklärte Pieter Cronje, WM-Sprecher der Stadt Kapstadt.

Aufgrund des Streiks hatte ein Besuch des südafrikanischen Übergangspräsidenten Kgalema Mothlanthe verschoben werden müssen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel