Die irische Nationalmannschaft hat mit einem Kraftakt in der Qualifikation für die WM 2010 in Südafrika zu Weltmeister Italien aufgeschlossen.

Die Iren besiegten in der Gruppe 8 nach einem 0:1-Pausenrückstand Georgien noch 2:1 und haben jetzt nach dem dritten Sieg im vierten Spiel ebenso 10 Punkte auf dem Konto wie die Italiener.

Unterdessen kam Fußball-Zwerg Malta in der Gruppe 1 durch ein 0:0 in Ta'Qali gegen Albanien zum ersten Punktgewinn in der laufenden Qualifikation.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel