DFB-Schatzmeister Horst R. Schmidt hat den schleppenden Verkauf von Eintrittskarten für den Konföderationen-Pokal in Südafrika (14. bis 18. Juni) bestätigt.

"Es sind nur 200.000 Tickets verkauft. Da stehen uns noch große Herausforderungen bevor", sagte Schmidt, der für den Weltverband FIFA als Südafrika-Beauftragter in Berlin arbeitet.

Insgesamt sollen 600.000 Karten für die WM-Generalprobe verkauft werden.

In Bezug auf die WM ein Jahr später sieht Schmidt keine derartigen Probleme: "Ich glaube, die Nachfrage wird da ganz anders aussehen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel