Die Vorbereitungen auf die WM in Südafrika wurden bislang noch nicht durch die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise in Mitleidenschaft gezogen.

"Da kann ich Entwarnung geben", sagte FIFA-Sprecher Hans Klaus genau ein Jahr und drei Monate vor dem ersten Anstoß am Kap. "Wir haben vor drei Wochen mit dem Ticket-Verkauf begonnen und jetzt schon rund 500.000 Karten verkauft. Das ist ein starkes Signal dafür, dass die Leute weiterhin den Fußball sehen wollen."

Lediglich im Land des Gastgebers laufe der Verkauf noch stockend.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel