Böses Erwachen für Diego Maradona: Vier Tage nach dem 4:0 der argentinischen Nationalmannschaft beim Pflichtspiel-Debüt des früheren Weltstars als Trainer kassierte der zweimalige Weltmeister eine bittere Niederlage: Am 12. Spieltag der Südamerika-Qualifikation zur WM 2010 verloren die "Gauchos" 1:6 (1:3) beim Tabellen-Vorletzten Bolivien.

Durch die Blamage in der Höhenluft von La Paz ist sogar das WM-Ticket für die Argentinier, die auf Rang 4 zurückfielen, in Gefahr. Die ersten vier Teams der Zehnergruppe lösen das direkte Ticket für die WM.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel