Nach dem glücklichen 1:1 in Ecuador und 3 torlosen Remis vor eigenem Publikum stand die brasilianische Auswahl schwer unter Beschuss.

Das 3:0 der Truppe von Trainer Carlos Dunga über Peru beruhigte nicht die Gemüter und katapultierte die Selecao auf den 2. Platz der Tabelle der WM-Qualifikation und damit auf Kurs Südafrika.

Lucio vom FC Bayern stabilisierte die Abwehr, und der genesene Kaka vom AC Mailand zog im Mittelfeld die Fäden. Die Treffer erzielten Luis Fabiano in der 17., und 27. sowie Felipe Melo in der 64. Min.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel