DFB-Präsident Theo Zwanziger nimmt erstmals seit seiner Wahl in das UEFA-Exekutivkomitee an einer Sitzung dieses Gremiums teil.

Das Treffen, zu dem anlässlich des 100. Gründungs-Jubiläums des Rumänischen Fußball-Verbandes nach Bukarest eingeladen wurde, beginnt am Dienstag und endet am Mittwoch.

"Natürlich ist es etwas besonderes, erstmals als Mitglied des Exekutiv-Komitees zu einer Veranstaltung der UEFA zu reisen. Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und darauf, den Präsidenten Michel Platini zu treffen", so Zwanziger.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel