Mit einer gemeinsamen Aktion wollen Fan-Gruppierungen der drei Top-Ligen gegen die "totale Vermarktung" protestieren.

Über 250.000 Postkarten mit der Aufschrift "Für Geld kann man vieles kaufen. Treue Fans nicht" wollen das Bündnis Aktiver Fußball Fans (BAFF), Pro-Fans und Unsere Kurve verteilen, alle an die Deutsche Fußball Liga (DFL) adressiert.

"Wenn in Frankfurt Tausende Postkarten ankommen, auf denen Fans ihren Unmut äußern, werden vielleicht auch die DFL und die Vereine die Fans mehr beachten", hofft Mathias Radowski von BAFF.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel