Peter Nemeth hat den Vorwurf der Spiel-Manipulation zurückgewiesen.

"Ich höre das zum ersten Mal. Das ist in Spielerkreisen nie ein Thema gewesen, und ich kann mich auch an keinerlei Auffälligkeiten erinnern", so Nemeth, der die ins Visier geratenen der Sportfreunde beim 0:2 im Zweitliga-Spiel am 7. August 2005 beim Karlsruher SC Spieler trainiert hatte. "Wir waren sehr schlecht an dem Tag. Aber es war unser erstes Zweitliga-Spiel. Wir waren nervös, von der Kulisse beeindruckt und haben es einfach nicht besser hinbekommen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel