Radio-Übertragungen von Fußballspielen erhöhen für Autofahrer im Straßenverkehr das Unfallrisiko.

Dieses Ergebnis hat eine Studie der Universität im englischen Leicester ergeben. Besonders die Schilderung von Toren, Strafstößen und Platzverweisen lässt bei den Fahrern die Konzentration auf das Straßengeschehen sinken und sorgen für einen unberechenbareren Fahrstil.

"Besonders wichtige und spannende Szenen in den Stadien haben auf Radio-Zuhörer am Steuer nachteilige Auswirkungen", sagte Studienleiter Michael Pont.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel